Anmeldung zum neuen Schuljahr 2024/2025 noch möglich!

Am 05.08.2024 startet das neue Schuljahr. Nutzen Sie Ihre Chance und melden Sie sich zum kostenlosen Besuch des Abendgymnasiums in Osnabrück an. 
BewerberInnen mit Hauptschulabschluss können mit dem Vorkurs am Abend starten. 
Wenn Sie über einen Realschulabschluss verfügen, können Sie in der Einführungsphase am Morgen oder am Abend einsteigen. 
Sie haben bereits die Zugangsberechtigung für die Qualifikationsphase? Dann melden Sie sich direkt für die Qualifikationsphase an! 

Herzlich Willkommen 

am Abendgymnasium Sophie Scholl in Osnabrück!

Wir bieten Ihnen die Chance, kostenlos das Abitur oder die FH-Reife zu erwerben! 

Morgens, abends oder im Abitur Online.

Das Abendgymnasium Sophie Scholl beim Mittags-Talk bei OS-Radio

Zu Gast bei Moderatorin Verena Morris waren die kommissarische Schulleiterin Hildegard Niehaus und die Schüler Madila, Bianca und Thomas. Sie berichten über ihre Motivation und auch darüber wie man z.B. Beruf, Schule und Familienalltag mit 7 Kindern koordiniert. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich direkt telefonisch oder vor Ort an. 

Bei weiteren Fragen können Sie gerne einen individuellen Beratungstermin vereinbaren. 

Abiturientia 2024

Wir gratulieren herzlich zum Abitur!

Alle Abiturientinnen und Abiturienten haben mit einer großen Kraftanstrengung neben Ihren privaten, familiären und beruflichen Verpflichtungen die Herausforderungen am Abendgymnasium gemeistert und freuen sich nun zu Recht über den höchsten Schulabschluss, den man in diesem Land erreichen kann. 
Herzlichen Glückwunsch!

Studienfahrt nach Straßburg - Mai 2024

Schul-Blog: Studienfahrt nach Straßburg - „Hast du einen Opa, schick‘ ihn nach Europa“ 

 

Hey Leute, 

 

um diesen Mythos gesamteuropäischer Politik zu widerlegen, haben wir uns auf den Weg nach Straßburg im Westen Frankreichs gemacht. Im Europäischen Parlament, dem Herzstück Europas, war uns sofort klar, dass hier die Zukunft des Kontinents und insbesondere seiner Jugend bestimmt wird. Das hat bereits Goethe 1770 erkannt, seine Doktorwürde in Straßburg vollendet und nebenbei die „deutsch-französischen Beziehungen“ auf sehr persönlicher Ebene intensiv kennengelernt und vertieft. 

Anlass genug, uns selbst davon zu überzeugen. Also tauchten wir tief in den Untergrund des Clubs „La Laiterie“ ein und erlebten die Band „Bad Juice“ hautnah. Es war einfach nur „formidable“. Dies galt auch für die Abstecher ins kulinarische Straßburg: Wir fanden genug Zeit, um uns von einheimischen Gastronomen in der herrlichen Altstadt rund um das imposante Straßburger Münster mit Flammkuchen und Okonomiyaki, selbstgemachten Limonaden und Cocktails verwöhnen zu lassen. 

Im „Museum für moderne und zeitgenössische Kunst“ wurden uns nackte und abstrakte Tatsachen präsentiert. Die Ausstellung war so unglaublich, dass wir sprachlos waren und zum Nachdenken über diese Meisterwerke des 19. und 20. Jahrhunderts, z. B. von Monet, Picasso oder Kandinsky, angeregt wurden. Ähnlich erging es uns nach dem Besuch des „Museums Tomi Ungerer“, wo uns dieser berühmte Sohn der Stadt mit feinem Strich und hintergründigem Humor verblüffte. 

So Leute, jetzt seid ihr dran: Ihr wollt beim nächsten Mal live bei einer Studienfahrt dabei sein? Dann meldet euch am Abendgymnasium Sophie-Scholl an und macht einen wichtigen Schritt für eure Zukunft - inklusive Bildungs- und Erlebnisreisen! 

 

Viele Grüße aus dem Abendgymnasium